München und "das Tambosi" - philatelistisch gewürdigt

2018 05

Im Jahr 1810 pachtete der Chocolatier Luigi Tambosi das Kaffeehaus am Hofgarten, und dazu passt der hier gezeigte Brief an eben diesen „Promi“, der am 26.3.1810 von München nach Augsburg unbezahlt aufgegeben wurde und den Empfänger 6 Kreuzer kostete. Tipp: Den Besuch der Rang 3 Ausstellung MüBra '18 am 21. und 22.7. mit einem Espresso im Tambosi verbinden.

 

Moderne Postgeschichte mit "Entdeckungspotenzial" ...

2018 04

... denn mit diesem Brief von Kalkar nach Kleve vom 21.4.1966 lässt sich die Erhöhung der Brief- und Einschreibgebühr zum 1.4.1966 sehr gut dokumentieren. Gebühr insgesamt 180 Pfennig (Briefgebühr 2. Gewichtsstufe 50 Pfennig, Einschreiben 80 Pfennig, Rückschein 50 Pfennig).

Ein 3 Kreuzer Brief von Bayern - nichts Besonderes, aber...

2018 03

... er ist aus Marktbreit, dem Ort, an dem vom 15. bis 16.9. eine Rang 3 Ausstellung stattfindet. Ansonsten wäre diesem mit einer 3 Kreuzer Marke der Ausgabe 1862 frankierten und am 24.3.1866 nach Ochsenfurt aufgegebenen Brief keine besondere Aufmerksamkeit zuteil geworden. Eben ein "Bedarfsbeleg mit etwas Patina".

Auch für den kleinen Geldbeutel: Attraktive thematische Belege

2018 02

Dieser Brief mit einem Werbestempel zur Internationalen Spielwarenmesse Nürnberg 1959 würde sehr gut zum Thema "Messen" passen oder auch in eine Heimatsammlung "Nürnberg". Übrigens fand die erste Nürnberger Spielwarenmesse 1950 statt, und sie gibt es bis heute - die diesjährige läuft bzw. lief vom 29.1. bis 4.2.18.

Neuigkeiten

25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen


25.01.2018

Neue LV-Aktuell ONLINE

> Seite besuchen



LV Aktuell

02 2018
Februar 2018